Die Veröffentlichung eines Whitepapers zur TI 2.0 durch die gematik stößt bei der Selbstverwaltung auf Kritik – das Vorgehen sei „unabgestimmt” und damit “kontraproduktiv”. Die gematik weist den Vorwurf zurück.

(c) mg