Ein Viertel der schwer an COVID-19 Erkrankten entwickelt im Laufe der 100 Tage nach der körperlichen Genesung eine seelische Trauma-Symptomatik – eine posttraumatische Belastungsstörung (PTBS).