Eine Zerstörung von subgingivalem Biofilm bei Parodontitis-Patienten führte in einer klinischen Studie zu einer veränderten Mikrobiomzusammensetzung, aber nicht in jedem Fall zu parodontaler Gesundheit.